Immobilienrecht

Baurecht | Immobilienrecht

OLG Nürnberg (Az. 2 U 1566/06): Architekt haftet wegen fehlender Rechtsberatung über VOB/B!

Rechtsanwalt Ralf Klingen am 3. Februar 2010

Das OLG Nürnberg hat am 13.11.2009 ein nicht rechtskräftiges Urteil verkündet, in dem es wörtlich heißt: „Der (Architekt) hat sein Architektenwerk dadurch mangelhaft erbracht, dass er nicht darauf hingewirkt hat,  mit dem (Installateur) eine fünfjährige Mängelverjährung anstatt einer zweijährigen zu vereinbaren.“ Der Fall: Pressmuffen im Wasserleitungssystem eines renovierten Ärztehauses waren nach Ablauf der durch die […]

Immobilienrecht | Mietrecht

Böse Falle: Schriftformerfordernis im gewerblichen Mietverhältnis

Rechtsanwalt Frank Schuppenhausen am 3. Februar 2010

Das Schriftformerfordernis beschränkt sich nicht nur auf den Abschluss des Ursprungsvertrages, sondern auch auf alle späteren Abänderungen und Erweiterungen sowie Nachträge! Wird hierbei die Schriftform nicht gewahrt (und es ist oftmals höchst streitig ,was dem Erfordernis genügt und was nicht), so wird zwar nicht der Vertrag unwirksam, aber seine eigentlich gewollte Befristung fällt!

Immobilienrecht | Mietrecht

Eigenbedarf – leichter gemacht !

Rechtsanwalt Frank Schuppenhausen am 3. Februar 2010

Die Kündigung eines Wohnraummietverhältnisses aus Gründen des Eigenbedarfes war dem Vermieter bislang nur dann möglich, wenn er die Wohnung für sich selbst oder ein enges Familienmitglied oder eine zu seinem Hausstand gehörige Person (z.B. Pflegepersonal) benötigte. Nunmehr hat der für Wohnraummietrecht zuständige 8. Zivilsenat des Bundesgerichtshofes den Kreis der Bedarfspersonen, also derer, für die Eigenbedarf […]

Immobilienrecht

Rücktritt vom Immobilienkauf

Rechtsanwalt Frank Schuppenhausen am 3. Februar 2010

Nach einer jüngeren Entscheidung des Bundesgerichtshofes ( BGH VII ZR 26/06 vom 12.03.2009) hat dieser entschieden, dass der Erwerber einer mit Mängeln behafteten Eigentumswohnung Schadenserstaz auch in der Weise verlangen kann, dass er die Wohnung zurückgibt und daneben Schadensersatz für seine Aufwendungen erhält.

Allgemein | Allgemeines Zivilrecht | Bankrecht | Immobilienrecht

Das Risikobegrenzungsgesetz -€“ die wichtigsten Neuerungen

Rechtsanwalt Ralf Klingen am 11. Dezember 2008

Viele Bürger, die für die Finanzierung ihres Hauses einen Kredit bei der Bank aufgenommen und dafür zur Sicherung eine Grundschuld an ihrem Grundstück bestellt hatten, fürchteten im Sommer den drohenden Verlust ihrer Existenz. Denn in einigen Fällen hatten Banken ihre Forderungen aus der zur Sicherung bestellten Grundschuld an Dritte abgetreten, welche nun versuchten, in die […]


Google Analytics Opt-Out Cookie wurde erfolgreich gesetzt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptiert