Gesellschaftsrecht

Allgemein | Gesellschaftsrecht | Kaarst | Medizinrecht | Stellenanzeigen

Rechtsanwalt (m/w/d) für Medizinrecht und Gesellschaftsrecht gesucht

Rechtsanwalt Leonhard Breuer am 12. März 2021

Sie brennen darauf, als Rechtsanwältin / Rechtsanwalt Ihre Mandanten zu begeistern? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir suchen ab sofort   eine Rechtsanwältin/einen Rechtsanwalt (m/w/d) für  Medizinrecht  Gesellschaftsrecht   idealerweise mit Berufserfahrung.   Ihr Verantwortungsbereich Sie arbeiten als angestellte Rechtsanwältin / angestellter Rechtsanwalt in den Fachbereichen Medizinrecht und/oder idealerweise Wirtschaftsrecht. Wir bieten Ihnen eine […]

Gesellschaftsrecht | Vertragsrecht

GmbH-Recht: So werden Sie Geschäftsführer und das sind Ihre wichtigsten Pflichten

Rechtsanwältin Verena Volmer am 23. Januar 2018

Die Geschäftsführung einer GmbH muss immer durch eine natürliche, unbeschränkt geschäftsfähige Person erfolgen. Dabei ist es egal, ob es sich um einen Gesellschafter (Gesellschafter-Geschäftsführer), einen außenstehenden Dritten (Fremdgeschäftsführer) oder um einen Angestellten der GmbH handelt.

Erbrecht | Familienrecht | Gesellschaftsrecht | Steuerrecht

Vorsorge für Unternehmer

Rechtsanwalt Tobias Goldkamp am 15. Dezember 2017

Viele gesetzliche Regelungen passen nicht auf die Bedürfnisse von Unternehmerinnen und Unternehmern, führen zu Konflikten und Steuerkeulen. Doch mit geschickter Gestaltung erhalten Sie das Vermögen und sichern den Betrieb. Regelungen abgestimmt und aktuell halten In Testament, Gesellschaftsvertrag, Ehevertrag und Vollmacht können Sie regeln, was passieren soll, wenn Sie selbst nichts mehr regeln können. Oft fehlen […]

Erbrecht | Familienrecht | Gesellschaftsrecht | Immobilienrecht

BGH: Vergleich ersetzt notarielle Beurkundung

Rechtsanwalt Tobias Goldkamp am 20. Oktober 2017

Beurkundungspflichtige Rechtsgeschäfte können statt vor dem Notar auch im Rahmen eines Rechtsstreits durch einen Prozessvergleich erfolgen.

Allgemeines Zivilrecht | Gesellschaftsrecht

Vereinsrecht: E-Mail genügt als „schriftliche“ Einladung zur Mitgliederversammlung

Rechtsanwalt Tobias Goldkamp am 14. Juni 2013

Schreibt die Satzung eines Vereins vor, dass zur Mitgliederversammlung „schriftlich“ einzuladen ist, kann auch eine Einladung per E-Mail ohne qualifizierte elektronische Signatur den Anforderungen genügen, entschied das OLG Zweibrücken (Beschluss vom 04.03.2013, Az. 3 W 149/12). Bei der in einer Vereinssatzung vorgeschriebenen Schriftform handele es sich um eine gewillkürte Schriftform, die auch durch Fax und […]


Google Analytics Opt-Out Cookie wurde erfolgreich gesetzt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptiert