Familienrecht

Erbrecht | Familienrecht

Regelungen im Testament

Rechtsanwalt Tobias Goldkamp am 1. April 2019

Welche Regelungen gibt es in Testamenten und was bedeuten sie? Ein Überblick. Erbrechtliche Regelungen Erbeinsetzung (§§ 1937; 2087 ff. BGB): Der Erbe ist der Rechtsnachfolger des Erblassers. Auf den Erben gehen alle Rechte und Pflichten über. Der Erbe muss etwaige Vermächtnisse und Pflichtteilsansprüche erfüllen. Werden mehrere Personen Erbe, entsteht eine Erbengemeinschaft. Jeder Mensch muss einen […]

Familienrecht

Neue „Düsseldorfer Tabelle“ zum Januar 2019

Rechtsanwalt Volker Stadtfeld am 12. Dezember 2018

Das OLG Düsseldorf hat die „Düsseldorfer Tabelle“, die die Unterhaltsbedarfssätze von Kindern enthält, zum Januar 2019 angepasst. Dabei wurden die Mindestunterhaltssätze entsprechend der Mindestunterhaltsverordnung angepasst. Dadurch kommt es zu leichten Erhöhungen der Bedarfssätze. Der Mindestunterhalt in der ersten Altersstufe zum Beispiel steigt von 348,00 € auf 354,00 €. Für volljährige Kinder erfolgt keine Änderung. Auch […]

Familienrecht

Neuer Service: Scheidung online

Rechtsanwalt Volker Stadtfeld am 24. August 2018

Scheidung online, gibt es das überhaupt? Quasi virtuell, per E-Mail und Gerichtstermin als Videokonferenz? Ganz so digitalisiert ist es nicht.

Erbrecht | Familienrecht | Gesellschaftsrecht | Steuerrecht

Vorsorge für Unternehmer

Rechtsanwalt Tobias Goldkamp am 15. Dezember 2017

Viele gesetzliche Regelungen passen nicht auf die Bedürfnisse von Unternehmerinnen und Unternehmern, führen zu Konflikten und Steuerkeulen. Doch mit geschickter Gestaltung erhalten Sie das Vermögen und sichern den Betrieb. Regelungen abgestimmt und aktuell halten In Testament, Gesellschaftsvertrag, Ehevertrag und Vollmacht können Sie regeln, was passieren soll, wenn Sie selbst nichts mehr regeln können. Oft fehlen […]

Familienrecht

Neue Düsseldorfer Tabelle zum 01.01.2018

Rechtsanwalt Volker Stadtfeld am 8. November 2017

Das OLG Düsseldorf hat die Düsseldorfer Tabelle mit Wirkung zum 01.01.2018 vorgestellt. Sie enthält leicht erhöhte Bedarfssätze für Minderjährige, für volljährige unterhaltsberechtigte Kinder bleiben die Sätze unverändert. Aber gleichzeitig werden die Einkommensgruppen angehoben. Die erste Gruppe, die den Mindestunterhalt darstellt, gilt nun für bereinigte Nettoeinkünfte des Unterhaltspflichtigen bis 1.900,00 € statt bisher 1.500,00 €. Wenn […]


Google Analytics Opt-Out Cookie wurde erfolgreich gesetzt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptiert