Allgemeines Zivilrecht | Ihr gutes Recht | IT-Recht | Kaarst | Krefeld | Neuss | Pressemitteilungen | Vertragsrecht | Wettbewerbsrecht

Hat die DSGVO Bedeutung für mein Unternehmen?

Rechtsanwältin Verena Daniels am 19. April 2018

Juristisch gesprochen: Die DSGVO gilt für die ganz oder teilweise automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten sowie für die nicht automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten, die in einem Dateisystem gespeichert sind oder gespeichert werden sollen.

Das heißt: Alle personenbezogenen Daten, die von einem Unternehmen oder Verein – groß oder klein – gespeichert werden, müssen datenschutzkonform nach der DSGVO behandelt werden.

Sofern Sie also eine elektronische Datenverarbeitung haben, auch wenn sie nur aus einem Computer besteht oder einem Karteikasten mit sortierten Pappkarten, ist der Anwendungsbereich der DSGVO eröffnet.

Ausgenommen von diesem Anwendungsbereich ist lediglich die Verarbeitung personenbezogener Daten für ausschließlich persönliche und familiäre Tätigkeiten.

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

Eine natürliche Person ist identifizierbar, wenn sie direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung identifiziert werden kann. Das kann zum Beispiel ein Name sein, eine Kennnummer, Standortdaten, eine Online-Kennung oder ein oder mehrere besondere Merkmale, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind (Artikel 4 Nr. 1 DSGVO).

Also explizit:

  • Name
  • Kennnummer
  • Standortdaten
  • Online-Kennung
  • besonderen Merkmale

So ist auch ein pseudonymisiertes Werbe-Cookie auf einem PC samt darin gespeicherter Daten personenbezogen, denn der Nutzer ist anhand der zu ihm gespeicherten Verhaltensmerkmale und spätestens anhand der IP-Adresse identifizierbar.

Name, Adresse und Geburtsdatum sind eindeutig personenbezogen. Aber auch Telefonnummern, Mailadressen, Spieler- oder Nicknamen, Fotos, Bild- und Tonaufnahmen, Personalausweisnummer, Steuer-ID, KFZ-Kennzeichen, Bankverbindung, Personalnummer, Kundennummer, Mitgliedsnummer, Kundenkarten-ID, Sozialversicherungsnummer, Kreditkartennummer und ähnliches.

Besonderen Schutz unter den persönlichen Daten genießen die sensiblen Daten, zu den auch Informationen über politische Meinung, religiöse Ausrichtung, Sexualität, Gesundheitsdaten, genetische Daten und biometrischen Daten gehören.

Was ist eine Verarbeitung dieser Daten?

„Verarbeiten“ ist ein umfassender Begriff für den Umgang mit personenbezogenen Daten.

Er umfasst:

  • die Erhebung (Beschaffen und Sammeln von Daten)
  • die Speicherung
  • die Änderung
  • das Nutzen
  • das Übermitteln
  • das Verknüpfen und
  • das Löschen.

Wer also bei Ihnen im System mit persönlichen Daten gespeichert ist, hat durch die DSGVO das Recht bekommen, dass seine Daten datenschutzkonform gesichert und verwendet werden. Dazu gehört das Recht auf Löschung seiner Daten, aber auch die Auskunftspflicht des Unternehmens, wo und wie die Daten gespeichert und verwendet werden.

Ist die DSGVO für mein Unternehmen anwendbar?

Die DSGVO ist für Ihr Unternehmen relevant, wenn Sie in eigenem oder in fremdem Namen Dienstleistungen oder Waren in Deutschland und/oder der EU anbieten und/oder Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen haben.

Mit einem Themenspezial zur DSGVO möchten wir Ihnen als Unternehmer einen ersten Überblick darüber geben, was diese einzelnen Schritte für Sie bedeuten und welche Maßnahmen Sie bis zum 25.05.2018 ergriffen und umgesetzt haben müssen.

Sofern Sie unser Angebot einer professionellen Beratung mit den oben genannten Maßnahmen in Anspruch nehmen möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein individuelles Angebot für Ihr Unternehmen.

 
Kontakt:
 
Rechtsanwältin Verena Daniels
 
Kostenlose Sofort-E-Mail an Rechtsanwältin Verena Daniels
Tel. 02131/9665-55
 

Rechtsberatung:

Beiträge und Kommentare geben die persönliche Auffassung der jeweiligen Autoren wieder, die nicht unbedingt der Auffassung der Breuer, Klingen, Goldkamp Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB oder der herrschenden Rechtsprechung entspricht. Sie dienen lediglich der Information und Diskussion, d.h. stellen keine Rechtsberatung dar und dürfen nicht als Entscheidungsgrundlage in konkreten Rechtsfällen verwendet werden.

Google Analytics Opt-Out Cookie wurde erfolgreich gesetzt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptiert